Das Geschäft mit dem Babywunsch

Baby-Glück – viele Paare wünschen sich ein Kind, viele Frauen wollen schwanger werden. Doch nicht immer geht dieser Wunsch direkt in Erfüllung. In Deutschland ist laut Bundesfamilienministerium fast jedes zehnte Paar zwischen 25 und 59 Jahren ungewollt kinderlos. Doch der Wunsch nach einem Kind ist oft groß. So groß, dass viele Paare in ihrer Verzweiflung zu Hilfsmitteln greifen: KiWu-Coachings, hochdosierte Vitamin-Kapseln und mehr. Für Frauen und Männer. Um den Kinderwunsch hat sich ein riesengroßes Business gebildet. Das Geschäft mit der Fruchtbarkeit boomt. “Endlich schwanger”? Was ist dran am Versprechen der Kinderwunsch-Industrie, schnell und natürlich schwanger zu werden? Sind diese Angebote eine sinnvolle, ungefährliche Alternative zu künstlicher Befruchtung und medizinischer Behandlung? Journalistin Sabrina Proske begibt sich zusammen mit Lena Fiedler auf Spurensuche. Sie stoßen bei ihren Recherchen auf teure Nahrungsergänzungsmittel, die die Fruchtbarkeit erhöhen sollen. Influencerinnen und Influencer werben dafür, doch wie viel bringen diese Präparate? Und sind sie ungefährlich? Im Netz bieten zahlreiche Kinderwunsch-Coaches ihre Dienste an. Können die Tipps in den Trainings zu einer schnellen Schwangerschaft verhelfen oder füllen sie eher den Geldbeutel der Coaches?

Autorinnen: Sabrina Proske, Lena Fiedler Schnitt: Ángel García Giménez, Laura Mentgen, Silke Meya Kamera: Jenny Bräuer, Simon Preissinger, Laura Russ Ton: Alexander Stark, David Rudolph Creative Director: Nicolas de Leval Jezierski Motion Design: Gideon Becker Social Media Redaktion: Fabian Mirau Redaktion Labo M: Luise Hermann, Cem Bozdoğan, Tasnim Rödder, Rabea Westarp Produktion Labo M: Jirka Schaar, Josefine Beitel, Julia Ulrich, Hendrik Naumann Redaktion SWR: Birgitta Weber, Achim Reinhardt, Thomas Oberfranz Produktion SWR: Andreas Hausmann, Jan Kist