Fun ist ein Hamsterrad

Immer weiter, immer besser: Anja Röcke über ihr Buch „Soziologie der Selbstoptimierung“ und die schwierige Frage, ob man wirklich möchte, was der neoliberlae Liberalismus von einem will.
NEUES DEUTSCHLAND

Im Namen der Erinnerung

Mit einem dezent provokanten Straßenschild will der Kunststudent Sebestyén Fiumei an die jüdische Geschichte von Berlin-Mitte erinnern. Eine Spurensuche
BERLINER ZEITUNG

Professur oder arbeitslos

Hoher Leistungsdruck und schlechte Betreuung sind keine gute Mischung. Warum viele junge Wissenschaftler enttäuscht den Hochschulbetrieb verlassen.
ZEIT ONLINE

Generation Nichtschwimmer

Der vierjährige Eskil soll schwimmen lernen, aber wegen Corona gab es keine Schwimmkurse. Nun will seine Mutter es ihm beibringen. Worauf müssen Eltern dabei achten?
ZEIT ONLINE

Bitte Abstand halten!

Von wegen das Coronavirus macht alle gleich. Drei Leben jenseits der Wohlfühlquarantäne
FLUTER

Wer fängt den Größten?

Angeln hat sich zum Hipsterhobby gemausert. Immer mehr junge Männer posieren mit Fischen für Fotos und lassen sie dann wieder frei. Das gefällt nicht jedem.
ZEIT ONLINE

Design, das diskriminiert

Die Frage, wer wo pinkelt, ist nicht egal, sondern politisch: »Das Patriarchat der Dinge« von Rebekka Endler
NEUES DEUTSCHLAND

Schneeweißchen und Büffeltod

Der Büffelmozzarella aus der Nähe Neapels ist bekannt und überaus beliebt. Doch bei näherer Betrachtung kann er einem im Halse stecken bleiben.
TAZ

Der wilde Westen

Die Halde Haniel gehört zu Prosper-Haniel, der letzten aktiven Zeche im Ruhrgebiet. Jetzt, 2020, ist die Zeit reif für einen Spaziergang zu den Relikten dieser Zeit und der Frage, wie mit diesen Ruinen der Regionen umgegangen wird.
URBANE KÜNSTE RUHR