Texturen Nr. 4—Dingen

In diesem Buch wenden wir uns den Dingen zu. Und das in der leisen Hoffnung, dass sie uns in Retour ein wenig ihrer Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Die Vorgängerbände der Buchreihe texturen handeln von den Großthemen des Wohnens (2013), Spielens (2015) und Essens (2016). Allesamt erst einmal Praktiken, Tätigkeiten und Seinsformen, die man unterschiedlichen Organismen unterstellen würde; darunter auch menschlichen. Im vierten Band kommen die texturen nun zu sich selbst: Die Bühne gehört den Dingen und all den Umständen, in denen sie existieren, sind, wirken, agieren, manches erzählen, anderes verschweigen.

Reportagen, Bildstrecken und Essays zu Themen. Bisher erschienen: Wohnen, Spielen, Essen, Dingen, Wegen, Rübern und Wandeln.

Hier zu mehr Infos und Bestelloption.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.